Die epochale Jugendstilvilla in Hamburg Harvestehude mit vier Etagen, hat neben dem zeitgenössischen Baukörper mit Stilelementen der Frontfassade einen Anbau zum Gartenbereich, welcher in den vierziger Jahren nachträglich angefügt wurde. 

Bei der Komplettsanierung des Hauses von der Ertüchtigung der Gebäudefundamente mit Sohle bis zur ausgeklügelten Planung und Umsetzung aller Raumeinbauten wurden vier großzügige Wohnebenen für eine Familie mit zwei Kindern geschaffen. Hierbei wurden die bestehenden Stilelemente der Fassade und Räume aufgearbeitet oder ergänzt und den modernen Einbauten mit klaren Formen und Materialien gegenübergestellt, um so helle und großzügige Raumbereiche zu schaffen, die fließend ineinander übergehen. Der Anbau zum Garten wurde formal reduziert, mit großzügiger Öffnung der Aussenhaut und fugenlosem Spachtelboden zum eigentlichen Eichenholzboden des Gebäudes sichtbar abgesetzt und bildet ein eigenständiges Verbindungselement zwischen Innen- und Aussenbereich.

Logo

© 2020 Thomas Dietrich - Alle Rechte vorbehalten